So bekommen Sie mehr Lust auf Fruchtsäfte

So bekommen Sie mehr Lust auf Fruchtsäfte Trinken ist gesund – sofern den die richtigen Getränke im Magen landen. Genau dies ist bei zahlreichen Personen jedoch nicht der Fall. Zum einen gibt es viele Menschen, die generell sehr wenig trinken und somit ungesund leben. Zum anderen trinken einigen Personen wiederum sehr viel, allerdings nicht unbedingt gesunde Getränke. Vor allem der übermäßige Konsum von Kaffee stellt ein Problem dar. Viel besser wäre es, hochwertiges Wasser und Säfte zu trinken.

Besonders von Erwachsenen werden Säfte viel zu selten getrunken. Letztlich ist dies sehr schade, schließlich sind Säfte nicht nur lecker, sondern auch gesund. Fruchtsäfte enthalten natürliche Inhaltsstoffe, die gut über den Körper sind. Vor allem der Anteil an Mineralstoffen ist nicht zu verachten: Insbesondere nach dem Sport ist es gut, nicht nur Wasser, sondern auch Saft zu trinken. Am besten ist natürlich das Mischen einer Schorle, weil diese als isotonisches Getränk besonders gut wirkt.

Allerdings müssen viele Erwachsene gestehen, dass sie gar keine Säfte bei sich zu Hause aufbewahren. Die Begründung ist meist dieselbe: Es wird zu wenig Saft getrunken, weshalb sich die Anschaffung nicht lohnt. Doch ganz nüchtern betrachtet ist dies keine wirkliche Rechtfertigung. Schließlich ist es möglich, den Saftkonsum zu steigern und somit das Problem zu lösen. Außerdem ist es gar nicht erforderlich, viel Saft zu trinken. Ein Glas pro Tag würde im Grunde schon eine deutliche Besserung darstellen.

Es gibt noch einen weiteren Grund, weshalb viele Personen keinen Saft trinken. Sobald das Wort Saft fällt, denken sie häufig direkt an Apfelsaft. Dabei kann Apfelsaft auf Dauer ganz schön langweilig werden. Wer sich angesprochen fühlt, sollte mit dem Gedanken spielen, einfach mal andere Säfte auszuprobieren. Immer gut ist zum Beispiel Orangensaft: Er ist schön spritzig und daher besonders erfrischend. Außerdem ist wäre es denkbar, sich an Saftsorten heranzuwagen, die nur sehr selten getrunken wurden. Dies trifft beispielsweise für Johannisbeersaft zu: Die meisten Personen haben diesen leckeren Saft noch nie probiert. Dies ist wiederum sehr schade, denn gerade Johannisbeeren enthalten besonders viele Antioxidantien, die eine wertvolle Ergänzung im Rahmen der Ernährung verkörpern. Wenn es das nächste Mal zum Einkaufen geht, sollte daher an den Saft gedacht werden.

About The Author

No Comments